Back to the top

14.05.1994 – Goldener Ring, Annaburg, Germany

14.05.1994

Annaburg Germany
Time: 21:00
Venue: Goldener Ring
Country: Germany

MUSIK / Konzert Keinen “Zeigefingerrock” “Rammstein” präsentierte neuen, eigenwilligen Stil in Annaburg Annaburg/MZ/sr. Voller Optimismus und Schaffenskraft beginnen sechs begabte Musiker einen neuen “Lebensabschnitt” – sie verlassen ihre ehemaligen Bands, die zum Teil einen großen Namen haben, wie “Feeling B” und “The Inchtabokatables”, und gründen Anfang dieses Jahres “Rammstein”. Welche Art von Musik sich hinter diesem Namen verbirgt, erfuhren all jene, die am Samstagabend nach Annaburg kamen, um “Rammstein” live zu erleben. “Die Musik, die wir jetzt machen, ist ein bißchen böser und härter”, so Paul H. Landers, ehemaliger Gitarrist von “Feeling B”. Dagegen sind die Texte allgemeiner, nicht auf ein bestimmtes Land bezogen – Texte, die das Leben schreibt, so daß man “Rammstein” überall hören kann. “Wir machen keinen Zeigefingerrock”, meint Paul zur Verständlichkeit der Texte. So wird man gezwungen, genau hinzuhören, um versteckte Botschaften zu entschlüsseln. Doch als die sechs Musiker von “Rammstein” loslegten und sich voll ihrer Musik hingaben, war es für den Zuhörer mitunter sehr schwierig, sich noch auf die Texte zu konzentrieren. Gleichbleibende, sehr harte, metallische Klänge durchzogen das ungefähr einstündige Programm durchgehend, so daß der Eindruck einer gewissen akustischen Eintönigkeit entstand. Die Texte, ausdrucksstark vorgetragen von Till Lindemann, erhielten durch seine tiefe, stählerne Stimme einen mystisch dunklen Eindruck. Doch das musikalische Können war bei allen sechs Künstlern offensichtlich heraushörbar, saubere Klänge und ein ausgezeichnetes Zusammenspielen aller Instrumente bewiesen es. Die Masse der Zuhörer, die nicht allzu zahlreich erschienen waren, ließen sich dennoch durch die rhythmischen Klänge nicht mitreißen. Nur wenige von ihnen nutzten die Gelegenheit, dem Namen von Rammsteins’s selbstbenannten Musikstil “Tanzmetall” gerecht zu werden. Trotzdem war es ein lohnendes Konzert für beide Seiten. Den Zuhörern wurde ein völlig neuer, eigenwilligerMusikstil geboten, den man auf jeden Fall gehört haben sollte. Und gleichzeitig konnten “Rammsteins” ihre musikalischen Künste erproben, bevor es ernst wird – im Sommer nehmen sie ihre erste Platte auf, und im Herbst geht’s auf Tournee.



Leave a Comment

Your email address will not be published.

[wvc_admin_helper_text comment="This row is used to display the divider (row settings > divider bottom)"]

[wvc_social_icons services=”facebook,twitter,youtube” alignment=”left” color=”white” size=”fa-1x” css_animation_each=”true” css_animation=”zoomIn”]